Preisgünstige Wohnungen sind im Rhein-Main-Gebiet knapp. Manch einer weiß nicht einmal, wie er nach den eigenen vier Wänden suchen soll. Vor gut einem Jahr startete im Kreis Groß-Gerau das Projekt «Wir brauchen dein Vitamin B», um anerkannten Flüchtlingen und Menschen mit Wohnungsnöten bei der Suche nach einem bezahlbaren Heim zu helfen. Seither seien 78 Menschen in 27 Wohnungen vermittelt worden, sagte die Leiterin der Fachdienststelle Asyl und Zuwanderung des Kreises, Olga Stüwe. Knapp 400 Menschen seien für die Suche nach Wohnraum oder die Bewerbung für eine Wohnung geschult worden. Der Name «Vitamin B» ist eine Anspielung auf die notwendigen Beziehungen, um an bezahlbaren Wohnraum zu kommen.